Projekt: Waldökosysteme

Beteiligte Zentren: UFZ, DLR

Kontakt: A. Huth, I. Hajnsek

Artikel teilen

Einführung und Ziele

Wälder sind ein relevantes Ökosystem der Biosphäre. Sie bedecken 30% der Landfläche, speichern große Mengen an Kohlenstoff (allein in Deutschland ~ 1.000 Mio. Tonnen Kohlenstoff) und sind ein wichtiges Element des Kohlenstoff- und Wasserkreislaufs. Wälder liefern verschiedene Ressourcen (z.B. Holz, Biomasse) und ökologische Dienstleistungen (z.B. Grundlage der Biodiversität, Wasserrückhalt, Bodenerosionsschutz). Allerdings beeinflussen die Klimaveränderungen, insbesondere die Dürreperioden der Jahre 2003 und 2018/19, die Produktivität der Waldsysteme stark und verwandeln einige von ihnen aus Kohlenstoffsenken in Kohlenstoffquellen. Da Bäume lange leben (100 Jahre und mehr), können sich die Waldsysteme nur langsam an Klimaänderungen anpassen. Daher sucht die Forstwirtschaft nach Bewirtschaftungsstrategien, welche die benötigten Waldleistungen im nächsten Jahrhundert erfüllen können.